Eventmanagement studieren an der vame Business Academy

Online Event studieren
Online Eventmanagement studieren

Event studieren, Eventmanagement studieren, Event lernen, Onlinestudium, Online-StudiumDas Tätigkeitsfeld: Event- und Messemanager (vame) + Veranstaltungsfachwirte (IHK) dürfen sich schon einmal von einer Idee verabschieden: Das Leben als Eventmanager/in ist keine einzige Party. Eventmanager werden richtig gefordert und arbeiten, wenn andere feiern. Ein Job der dank seiner vielen Facetten unendlich viel Spaß bereitet und doch ein Job- und darüber muss man sich bewusst sein, der richtig anstrengend sein kann. Eventmanager sind sowohl für konzeptionelle Tätigkeiten als auch für die operative Umsetzung von Veranstaltungen / Events, Messen + Kongressen verantwortlich. Die professionelle Vorbereitung gehört genauso zu den Tätigkeiten, wie die gesamte Koordination, Ausführung + Nacharbeit. Eventmanager sind zeitlich flexibel, Querdenker, kreativ und sollten über eine gesunde Portion Empathie verfügen, wenn der Kunde einmal in Stress gerät oder auf einer Veranstaltung etwas schief läuft und schnell eine Lösung gefunden werden muss. Hier heißt es schlichtweg: Nerven bewahren!

Was verdiene ich als Eventmanager? Natürlich gibt es hier große Unterschiede, sowohl in den einzelnen Bundesländern, als auch branchenintern. Anhand von Absolventenumfragen bemessen: Ein Einstieg als Junior bringt ein durchschnittliches Gehalt von 2.500 EUR -3.700 EUR brutto. In einer leitenden Position sind Gehälter bis zu 6.500 EUR an der Tagesordnung. Nach oben ist eine Menge Luft.

Wie lange dauert ein Studium an der vame Business Academy? Sowohl der Studiengang zum/zur Event- und Messemanager/in (vame) als auch der IHK-Prüfungsvorbereitungskurs „Veranstaltungsfachwirt/in (IHK)“ nehmen einen Zeitrahmen von 2 Semestern in Anspruch. Parallel empfehlen wir eine Tätigkeit in einem branchennahem Unternehmen, um das Gelernte auch anwenden zu können. Unser Service für Sie: Eine Verlängerung des Studiums ist für Sie kostenlos möglich. Ihre Zugangsdaten bleiben Ihnen erhalten, so dass Sie sich auch nach Jahren stets über Branchenneuheiten auf dem Laufenden halten, an Webinaren teilnehmen- und unsere Dozenten ansprechen können, wenn Sie Fragen haben.

Wer unterrichtet an der vame Business Academy? Praktiker, Kreative, Redakteure, Moderatoren, Uniprofessoren, Unternehmensinhaber. Kurzum: Menschen, die wissen wovon Sie sprechen und die Sie an ihrem Wissen teilhaben lassen.

Wann kann ich starten? Ein Studienstart ist zum 01. eines jeden Monats möglich. Die Lehrgänge kommen stets verbindlich zustande.

Welchen Abschluss erlange ich? Hier gibt es an der vame in dieser Sparte 2 Möglichkeiten: Event- und Messemanager/in (vame) mit der Option eine zusätzliche Prüfung zum/r Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) an der zu Ihrem Wohnort nächstgelegenen Kammer (alternativ im Stammhaus der vame) abzulegen. Alternativ können Sie sich ausschließlich auf eine Prüfung zum/zur „Veranstaltungsfachwort/in (IHK)“ vorbereiten lassen ohne einen Privatabschluss zu erlangen. Tipp: Die vame Business Academy hat weitere Lehrgänge im Angebot. Das Gesamtangebot können Sie HIER auf der Homepage der vame Business Academy einsehen. Zu unserem Repertoire zählen die folgenden Lehrgänge: Int. Marketingwirt/in (vame), Fachwirt/in für Marketing (IHK), Int. Vertriebswirt/in (vame), Fachkaufmann/-frau für Vertriebsmanagement (IHK), Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK), Werbe- und Kommunikationswirt/in (vame), Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK)

Welche Voraussetzungen habe ich zu erfüllen, um an der vame studieren zu können? Event- und Messemanager/in (vame): Sie sollten über einen Realschulabschluss + Berufserfahrung verfügen. Um eine Prüfung zum/r Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) ablegen zu können gelten die Voraussetzungen der IHK. Wir empfehlen eine Abklärung vor Studienstart.

(1) Zulassungsvoraussetzung zu Teil 1 „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“:
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis (12 Monate)
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (24 Monate)
  • oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis (48 Monate)
(2) Zulassungsvoraussetzung zu Teil 2 „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“:
1. Teil 1 muss abgelegt sein und
2. folgende Berufspraxiszeiten müssen erbracht sein:
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau und danach mindestens ein Jahr Berufspraxis (12 Monate)
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen
    oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (24 Monate)
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis (36 Monate)
  • oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis (60 Monate)
Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den genannten Aufgaben eines „Geprüften Veranstaltungsfachwirtes/einer Geprüften Veranstaltungsfachwirtin“ gemäß § 1 Absatz 2 der Rechtsverordnung haben.

 

Gibt es Förderungsmöglichkeiten? Wir vergeben Stipendien (- 50 %), um die Sie sich bewerben können. Sind Sie arbeitslos (- 40 %) oder in Elternzeit (- 20 %), erhalten Sie an der vame großzügige Rabatte. Darüber hinaus können Sie staatliche Förderungen beantragen (z. B. die Bildungsprämie). Eine Beantragung von BAföG ist über die vame nicht möglich.

Ihre Vorteile – Ihre Flexibilität: Die vame Business Academy bietet Ihnen ein flexibles Blended Learning Konzept. Sie studieren online vom eigenen Computer aus. Die Inhalte werden Ihnen auf einer E-Learning-Plattform zur Verfügung gestellt. Parallel finden gelegentliche Live-Vorlesungen in unserem virtuellen Klassenzimmer statt, zu denen Sie sich in den Abendstunden einloggen können. 80 % der Webinare können individuell abgerufen werden. Sie lernen im eigenen Tempo. Keine Anreise nötig! Das schont Ihr Budget und gibt Ihnen eine Menge Flexibilität, z. B. wenn Sie keinen 9to5-Job haben.

Wo finden die Prüfungen statt? Die Prüfungsabnahme der vame Business Academy (Privatabschlüsse) erfolgt online, im virtuellen Klassenzimmer unter Zuschaltung einer Webcam. Berührungsängste sind hier nicht nötig! An der vame arbeiten ausschließlich nette, menschliche Dozenten und Prüfer, die Sie unterstützen, wo sie nur können. Darüber hinaus legen Sie Einsendehausarbeiten ab und bearbeiten ein reelles Lernagenturprojekt. IHK Prüfungen werden an der zu Ihrem Wohnort nächstgelegenen Kammer oder im Stammhaus der vame Business Academy (Raum Düsseldorf / Köln) abgenommen. Die Anmeldung an der IHK nehmen Sie eigenständig vor. In der Regel finden die Prüfungen an der IHK 2 x jährlich statt. 

Lesen was Andere sagen? Legitim! Hier können Sie z. B. einige Absolventenberichte einsehen: Fernstudiumcheck.de

Ein Eventstudium, das Sie aufgrund seiner Praxisnähe und Flexibilität schnell zu schätzen wissen werden. Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen an: http://www.vame.de, info@vame.de. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!